Die Einsamkeit zwischen Messgeräten

Reportage:  Die Einsamkeit zwischen den Messgeräten

Alois Pumhösel , 30. August 2011

Reportage in der Standard Ausgabe

Auszug aus dem Artikel:
” Österreichs höchstgelegenes Observatorium am Sonnblick feiert seinen 125. Geburtstag – Trotz moderner Technik verlangt die Anlage auf dem 3000er ihren Betreuern noch einige Härte ab. Die Seilbahn wird gewartet, die Innenräume des Observatoriums umgebaut, Forscher aus Wien sind da und bei schönem Wetter viele Bergwanderer. Im Hochsommer ist es mit der Ruhe am Sonnblick vorbei. Da ist nichts zu ahnen von den Schwernissen und der Einsamkeit des Winters, wenn die Schutzhütte am Gipfel, das Zittelhaus, nicht besetzt ist und die jeweils zwei Beobachter der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) höchstens ein paar Skitourengeher zu Gesicht bekommen. …”

mehr steht im Standardartikel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.