Wetterbeobachtung

Wetterbeobachtung Aufgaben und Tätigkeiten

  • Erfassen des aktuellen Wetters für aktuelle Vorhersagen und für rückwirkende Klimaanalysen
  • unterschieden wird zwischen dem synoptischen und klimatologischen Teil der Wetterbeobachtung
  • ist Tätigkeit, die oft von freiwilligen Beobachtern gg. Vergütung erbracht wird und erfordert daher Regelmäßigkeit und Genauigkeit (wenige Stationen werden hauptberuflich betreut mit anderen Tätigkeiten siehe Sonnblick Wendelstein Zugspitze )

Synoptische Beobachtung – Synoptik:

  • Bezieht sich im Wesentlichen auf die eigentlichen Beobachtungen, denn die Messwerte werden im allgemeinen in kürzeren zeitlichen Abständen elektronisch gemessen
  • Beobachtungen sind z.B: Niederschläge in Menge und Art, Wolkenarten und deren Höhen/ Bedeckungsgrad, Wettererscheinungen wie Hagel, Tau und Reif sowie Gesamt -und Neuschnee
  • je nach Anforderung (und Land) werden diese alle 3 Stunden gemeldet (UTC 5,6,9,12,15,18 Uhr), Flugwetter halbstündlich bis stündlich während des Flugbetriebs

Klimatologische Beobachtung – Klima:

  • enthält die Beobachtungen aus der synoptischen Beobachtung, dazu kommen:
  • Meldungen über Bedeckunggrade, Sonnenscheindauer, Wind, Nebel, Tau, Reif, Eisglätte, Erdbodenzustand (trocken , feucht, gefroren, Schnee, Eis usw.), Gewitter, Sturm, Hagel usw.
  • Meldungen über seltenere Ereignisse wie Saharastaub, ungewöhnliche Fernsicht etc.
  • ebenso gehören hier Beobachtungen über Fauna und Flora = phänologische Beobachtungen hinein
  • Beobachtungen werden 3 x täglich notiert ( 7, 13, 19 Uhr Ortszeit MEZ)


Verwendung der Beobachtungen:

  • für Prognosen und Wettervorhersagen, Medienauskünfte, Rückblicke auf vergleichbare Zeiträume
  • für Gutachten und Auskünfte bei Schadensereignissen (Hagel, Verkehrsunfälle)
  • für Planungen bei Bauprojekten (Wind, Umwelt, Gefährdungen)

sonstige Aufgaben:

  • Pflege und Wartung der Messstation und deren Geräte
  • Teilweise Mitarbeit in Warnservices anderer Dienste (Lawinenwarndienst, Hydrologie, Militär etc.)

Wetterberatung und Auskünfte gibt es unter den Rufnummern des
ZAMG Kundenservice Salzburg und Oberösterreich

  • heute und folgende Tage 0900 530155 (kostenpflichtig)
  • andere Anfragen und Auskünfte zu Gutachten, Produkten, Dienstleistungen
    gibt es unter ZAMG regionale Kundenservices

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.