Polarlicht

Polarlichter – ein fazinierendes Schauspiel

Polarlichter oder Aurora borealis sind Erscheinungen, die in direktem Zusammenhang mit der Sonnenaktivität stehen. Näheres zu den Polarlichtern gibt es z.B. auf http://www.meteoros.de/themen/polarlicht zum Nachlesen.

Ein paar Fotos möchte ich hier aus dem Lapplandurlaub  und vom Sonnblickobservatorium (17.3.2015) zeigen.

Polarlicht

Polarlicht bei Saariselkä im Februar 2015

Polarlicht_tw2

Aurora borealis bei Saariselkä Finnland

Polarlicht_tw3

Aurora borealis bei Saariselkä

Polarlicht_tw4

Aurora borealis bei Saariselkä Kaunispä

 

Nachdem die Aktivität am 17.3.2015 sehr stark anstieg und sich die Informationen auf diversen Internetseiten häuften, habe ich die Polarlichtfotos vom Dach des Sonnblickobservatoriums aufnehmen können.
http://www.swpc.noaa.gov/products/30-minute-aurora-forecast
ftp://ftp.swpc.noaa.gov/pub/forecasts/three_day/03171230three_day_forecast.txt
u.a. Quellen Emailservices zB SWPC Emailservice
siehe auch meine Scriptbeschreibung  aurorawarntool

“… ALERT: Geomagnetic K-index of 8 Threshold Reached: 2015 Mar 17 1754 UTC Synoptic Period: 1500-1800 UTC Active Warning: Yes NOAA Scale: G4 – Severe NOAA Space Weather Scale descriptions can be found at www.swpc.noaa.gov/noaa-scales-explanation Potential Impacts: Area of impact primarily poleward of 45 degrees Geomagnetic Latitude. …”

Fotos Vom Sonnblickobservatorium

Allerdings muss ich hier festhalten, dass mit bloßem Auge die Polarlichter nur als hellgrauer Nebelschleier in der Ferne wahrnehmbar waren. Die Fotos sind mit mindestens 20 Sekunden offener Blende 2.8 und mit mindestens 1600 ISO entstanden. Sichtbar war nur das Restlicht aus den Städten und die angeleuchteten Wolken.

Polarlicht_Sonnblickobservatorium

Polarlicht Sonnblickobservatorium Zittelhaus Richtung Hocharn

Polarlicht_tw2

Mitte Rauriser Tal

Polarlicht_tw3

Polarlicht aufgenommen mit ISO 6400 20sec Blende 2.8

Polarlicht_tw4

Polarlicht mit Positionslichtern eines Flugzeuges 25 sec

Polarlicht_tw6

Sonnblickterrasse mit altem Windturm

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.